Tezzilnheimer Schtudehägler

Zur Geschichte der Schtudehägler

Unsere Guggenmusik wurde 1985 gegründet und besteht heute aus 27 Aktiv-Mitgliedern (Durchschnittsalter: 27 Jahre) und 32 Passiv-Mitgliedern, d.h. dass ca. 20% der Detzelner Bevölkerung Mitglied bei den Schtudehäglern sind. Detzeln wurde im Jahr 894 erstmalig urkundlich erwähnt und hieß bis 1480 "Tezzilnheim". Das Landschaftsbild von Detzeln war damals von Wiesen und Feldern geprägt, welche durch Gebüschstreifen(=Schtudehag) abgeteilt waren.Heute ist Detzeln wahrscheinlich jedem Motorradfahrer aus dem Schwarzwald und der Schweiz zumindest im Vorbeifahren ein Begriff. Denn unser schönes Steinatal zwischen Waldshut-Tiengen und Bonndorf ist eine sehr beliebte Tourenstrecke.  In Anlehnung an die frühere Ortsbezeichnung und die leider fast komplett verschwundenen natürlichen Flurbegrenzungen gaben wir uns den Namen TEZZILNHEIMER SCHTUDEHÄGLER.  Die Tezzilnheimer Schtudehägler haben rund 10 Jahre lang einen "Dorfröschenschlaf" ;) als Dorf-Gugge verbracht. Erst in den letzten Jahren suchen wir intensiver Kontakte, sprich Auftritte, auch außerhalb von Detzeln. Denn verstecken brauchen wir uns nicht...


Kontakt

Anna Albicker

 

kontakt@schtudehaegler.de


Datenschutz:

Die Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer vorstehend erhobenen personenbezogenen Daten dient ausschließlich der ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihrer Nachricht bzw. Anfrage. Jedwede anderweitige Nutzung ist ausgeschlossen. Nach Beantwortung Ihrer Nachricht bzw. Anfrage werden Ihre Daten gelöscht. Bitte beachten Sie im Übrigen auch unsere Datenschutzerklärung.